Hippotherapie

Die Hippotherapie ist Physiotherapie mit dem Pferd als therapeutisches Hilfsmittel. Es ist keine Form des Reitens.

 

Der Patient sitzt locker auf dem Pferd und lässt sich von diesem bewegen. Das Pferd geht im Schritt und gibt Bewegungsmuster an den Patienten weiter.

Erfahrene Therapeuten unterstützen und verstärken die physiologischen Bewegungen des Patienten durch individuelle therapeutische Impulse.

 

Hippotherapie ist für Menschen jeden Alters geeignet.

 


Anwendungsmöglichkeiten

Hippotherapie wird besonders bei Erkrankungen und Beschwerden der Wirbelsäule und des Gehirns eingesetzt.

  • Multiple Sklerose
  • Schlaganfall
  • ADHS
  • Schädelhirntrauma
  • Spastische Tetra- / Paraparese
  • Skoliose
  • M. Down
  • Rückenschmerzen

Kosten

Eine Therapieeinheit kostet zwischen 50 € und 60 €.

 

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

 

Privatkassen und Beihilfe erstatten die Therapiekosten (nach Tarif) teilweise oder vollständig.



Wir sind Mitglied im Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.